Neuigkeiten

Lieferengpässe bei bestimmten Insulin-Produkten

Vereinzelt waren insulinpflichtige Diabetiker im vergangenen Jahr mit Wartezeiten oder anderen
Darreichungsformen ihres gewohnten Insulins konfrontiert. Ende Dezember hatte Sanofi über die
Lieferengpassliste des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) einen
vorübergehenden Lieferengpass bei Fertigpens und Patronen der Produkte Insuman Rapid, Insuman
Basal und Insuman Comb 25
bekannt gegeben. Aktuell weist auch die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) nochmals auf den Mangel hin.

Stellungnahme von Dr. Klaus-Dieter Warz (Co-Vorsitzender Diabetiker-Allianz und
Vorstandsvorsitzender Deutsche Diabetes-Föderation e.V.) zu den aktuell diskutierten
Lieferengpässen in der Insulinversorgung:

Für Menschen mit Typ-1-Diabetes ist Insulin lebenswichtig. Es wegzulassen ist keine Option, da
hierdurch das Risiko einer Hyperglykämie und möglicherweise einer diabetischen Ketoazidose mit
Todesfolge besteht. Daher empfehlen wir allen Patientinnen und Patienten, die von den o.g. Insulinen
betroffen sind, sich rechtzeitig an den behandelnden Arzt oder Ärztin zu wenden, um im Einzelfall die
geeigneten Insuline und deren bestmögliche Kombination und Dosierung zu identifizieren.
Zur
Vermeidung unnötiger psychischer Belastung bei der Umstellung, sollte diese Option frühzeitig mit
dem Arzt besprochen werden. Darüber hinaus sollten Betroffene nicht von „der Hand in den Mund
leben“, sondern sich verantwortungsbewusst und frühzeitig eine neue Verordnung vom Arzt
verschreiben lassen.

Unsere Diabetes Guides der DDF (deindiabetesguide.de) und Diabetes Lotsen des DDB stehen Ihnen
mit ihren Erfahrungen gern unterstützend bei der verordneten Therapie zur Seite. Eine gute
Gelegenheit hierzu besteht sicherlich auch in der Mitgliedschaft in einem unserer Landesverbände.

 

Quellenangaben:
www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2023/01/11/bis-mindestens-juli-2023-kein-insuman-lieferbar
www.ptaheute.de/aktuelles/2023/01/12/lieferengpass-bei-insuman-bis-mindestens-juli-2023
Informationsbrief Sanofi 12/2022
https://www.abda.de/fuer-apotheker/arzneimittelkommission/amk-nachrichten/detail/02-23-information-der-hersteller-informationsbrief-zu-insumanr-humaninsulin-lieferengpass-ab-dezember-2022/