Berichte

Stoffwechseltag in der Isarpost

Die Isarpost in der Sonnenstraße

Reger Austausch am Info-Stand

Vom 25. bis 29. August 2018 fand der Europäische Kardiologenkongress in der Messe München statt. Die Bedeutung des Kongresses erkennt man an den 31.000 teilnehmenden Herzspezialisten aus ca. 150 Ländern.

Herz-Kreislauferkrankungen sind nach wie vor eine der häufigsten Todesursachen auch bei uns in Deutschland. Viele Menschen kennen ihr persönliches Risiko nicht. Aufklärung hierzu immens wichtig und deshalb gab es parallel zum Kongress zwei Patientenveranstaltungen in München, beide am Samstag, 25. August:


Messaktionen und Fachvorträge

Wir waren eingeladen, uns mit einer Light-Version der Diabetes Road in der Isarpost zu beteiligen. Wir boten neben Informationen rund um Diabetes die Teilnahme am Diabetes-Risiko-Test und Blutzuckermessungen an. Am Nachbarstand wurden HbA1c, Blutfette und Blutdruck gemessen, alles kostenlos.

In den Fachvorträgen ging es um Ernährung, Sport/Bewegung, Fettstoffwechsel und Diabetes. Die Referenten waren: Prof. Dr. Martin Halle, Klinikum rechts der Isar, TU München, Dr. Anja Voigt, Klinikum der Universität München, Prof. Dr. Klaus Parhofer, Klinikum der Universität München und Prof. Dr. Johannes Erdmann, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf.

Alle vier gingen natürlich auf die Risikofaktoren ein, zeigten aber auch Möglichkeiten auf, wie jeder Einzelne mit wenig Aufwand viel für ein gesünderes Leben und damit für seine persönliche Risikominimierung tun kann. Weil unsere Standbesetzung mit Beratungen beschäftigt war, können wir leider nicht mehr zum Inhalt der Vorträge berichten. Zum Vortrag vom Prof. Erdmann weisen wir auf unsere neue Broschüre "Typ-2-Diabetes - Experte in eigener Sache werden" hin – hier ist ein Beitrag zu genau dem in der Isarpost angesprochenen Thema von ihm enthalten.