Berichte

Selbsthilfemarkt 2022 Nürnberg

Klein und groß beim Blutzuckermessen © Erna Grell

Unser Standpersonal, v.li.n.re.: Hans-Georg und Erna Grell, Brigitte Meier – auf dem Bild fehlt Erika Haas © KISS Mittelfranken

Traumwetter das lockte viele interessierte Menschen zu uns © Erna Grell

Nach pandemiebedingter Zwangspause fand am 14. Mai endlich wieder der Selbsthilfemarkt in Nürnberg statt. Dieser wurde vom KISS Mittelfranken (Kontakt- und Informationsstelle Selbsthilfegruppen) veranstaltet. Zirka 40 Selbsthilfegruppen aus der Region nutzten die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit von 13 bis 16 Uhr am Jakobsplatz zu präsentieren.

Auch wir waren mit einem Info-Stand inklusive Blutzucker-Mess-Station sowie unserem Glücksrad vor Ort. Dank unserem ehrenamtlichen Standpersonal Erna und Hans-Georg Grell, Brigitte Meier und Erika Haas konnten wir auf die Angebote des Vereins und unsere Selbsthilfegruppen in Franken aufmerksam machen.

Etwa 50 mutige Interessierte, darunter sogar einige Kinder und Jugendliche, ließen ihren aktuellen Blutzucker bestimmen: die meisten Werte lagen im Normbereich. Die Mutigen durften zur Belohnung anschließend am Glücksrad drehen – einen kleinen Gewinn gab‘s für Jeden!

Unsere Broschüren, Flyer und Terminpläne der regionalen Selbsthilfegruppen sowie die Probe-Exemplare vom Diabetes Journal waren wieder sehr begehrt. Wer nicht selbst betroffen war, nahm die Infos gerne für Angehörige mit. Unsere Selbsthilfegruppen freuen sich auf Zuwachs!

Bei herrlichem Frühsommerwetter war der Selbsthilfemarkt 2022 wieder gut besucht, und hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht! Nochmals herzlichen Dank an Erna, Hans-Georg, Brigitte und Erika für ihren aktiven, tatkräftigen Einsatz! (Elke Popp)