Berichte

Ingeborg Schumann zu Gast in der SHG Freising: „Wieland-Stiftung“ „und Fett-Protein-Einheiten“

© Manfred Wadenstorfer

Bei unserem Gruppentreffen am 2. März besuchte uns Ingeborg Schumann, Diabetesberaterin und Gründerin der Wieland-Stiftung "Diabetes im Alter".

Zu Beginn berichtete sie über die Stiftung, die sich das Thema „Diabetes im Alter“ auf die Fahnen geschrieben hat. Den Grundstock für diese Stiftung bildete der Nachlass eines Diabetikers, der nach langer Diabetesdauer ohne ausreichende Unterstützung vor Ort verstorben ist.

Diabetesberaterin Ingeborg Schumann hatte ihn zusammen mit einem Diabetologen so gut es ging durch regelmäßigen Austausch aus der Ferne diabetologisch betreut. Im Sinne des Stifters arbeitet die Stiftung deshalb an der Verbesserung der Betreuung von DiabetikerInnen im Alter in Baden-Württemberg. Auch wir in Bayern wollen uns verstärkt dieses Themas annehmen.

Anschließend informierte sie uns über eine kleine Studie zur Berücksichtigung der sogenannten Fett-Protein(Eiweiß)-Einheiten, kurz FPE.

Bei Verzehr von sehr Eiweiß und/oder fetthaltigen Speisen hat sich gezeigt, dass sich dies beim Blutzucker meist erst Stunden später auswirkt und der Grund für vermeintlich unerklärliche Blutzuckeranstiege ist. Je nach Menge der gegessenen Speisen ist auch eine Abgabe von Insulin dafür notwendig, aber erst Stunden später – dies sollte auf alle Fälle in die individuelle Behandlung einbezogen werden.

Mit weiteren kleinen Hinweisen und Tipps zum Diabetes-Alltag war dies ein rundum gelungener Abend. Die Gruppe dankte Frau Schumann für dieses sehr interessante Gruppentreffen. (Manfred Wadenstorfer, SHG Freising)