Berichte

Gut besuchter Diabetestag in Bayreuth

Unser Stand-Team, v.l.n.r.: Doris Ziegler, Siegfried Röger, Ute Hübner, Klaus Hohlweg © SHG Bayreuth

Chefarzt PD Dr. Steffen Mühldorfer freute sich, über 200 Besucher zum 13. Diabetestag im Klinikum Bayreuth begrüßen zu können. Auf sie warteten interessante Vorträge, eine große Industrieausstellung, Infostände und Mess-Stationen.

Eingeladen waren Diabetiker, Angehörige und Interessierte, sich in Vorträgen zu „Neuigkeiten in der Diabetologie“ (PD Dr. Mühldorfer), „Schöne neue Welt – Diabetes und Technik“ (Dr. Eberlein) und „Wie kann ich mich vor Typ 1 schützen?“ (OA Braig) zu informieren. Nach der Begrüßung durch den Gastgeber PD Dr. Mühldorfer übermittelte Bernd Franz, Vorstandsvorsitzender des Diabetikerbund Bayern, die Grußworte unseres Verbands.

Während der gesamten Veranstaltung bot die staatliche Berufsfachschule für Diätassistenten/innen Blutzucker- und Blutdruckmessungen an, füllte mit dem Besuchern Diabetes-Risiko-Fragebögen aus und gab hilfreiche praxisbezogene Tipps zur gesunden Ernährung. Auch Fußdruckmessungen waren möglich. Dank der kostenlosen Kinderbetreuung hatten Eltern die Möglichkeit, sich in Ruhe rundherum zu informieren und mit anderen auszutauschen.

Auch die Infostände auf der Industrieausstellung waren stets gut frequentiert. Wir konnten an unserem Stand in zahlreichen interessanten Gesprächen Ratsuchenden ganz individuell helfen und auf die Angebote, die unsere Selbsthilfegruppe Bayreuth wie auch der Diabetikerbund Bayern Betroffenen und Angehörigen bietet, hinweisen.

Vielen Dank für diesen gelungenen Tag an den Veranstalter, das Klinikum Bayreuth, und sein Diabetesteam für die tolle Organisation und die gute Zusammenarbeit. Herzlichen Dank ebenso allen Helfern und Referenten. (Klaus Hohlweg)