Berichte

Freisinger Diabetiker: Interessanter Ausflug nach Regensburg

Beim Stadtrundgang in Regensburg; © Fritz Lecker

Der diesjährige Gruppenausflug der SHG Freising führte uns - wie gewohnt mit dem Bayernticket der Deutschen Bahn - nach Regensburg. Unter Führung unseres ortskundigen Gruppenmitglieds Anton erkundeten wir bei einem Rundgang die Stadt.


Neben der Stadtgeschichte, angefangen von der Stadtgründung durch die Römer, der Besiedelung infolge des Handelswegs nach Norden über die Donau mit Niederlassungen von Handelshäusern und Handwerkern, entstanden dazu auch viele Kirchen und Klöster mit dem Dom. Die zeitweise Anwesenheit von Martin Luther führte bei der Bevölkerung zu beachtlichem Einfluss des evangelischen Glaubens.

 

Besichtigt wurden neben einigen Kirchen unter anderem auch der Domplatz, Kornmarkt, Kohlenmarkt, Salzstadel mit Wurstküche und die Steinerne Brücke. Zur Stärkung kehrten wir zum Mittagessen in einem Speiselokal ein und am recht warmen Nachmittag zog es uns später zum großen Eisessen in ein Café.


Voller neuer Eindrücke und mit Dank an unseren Reiseführer traten wir gegen Abend die Heimreise an. (Fritz Lecker)