Berichte

Diabetiker-SHG Bayreuth: Erste-Hilfe-Kurs

Was ist im Notfall in welcher Reihenfolge zu tun? © Klaus Hohlweg

Die SHG Bayreuth absolvierte am 21. Mai einen Erste-Hilfe-Kurs beim Malteser Hilfsdienst e.V. Sieben Gruppenmitglieder haben am zweistündigen Auffrischungskurs teilgenommen.

Gelehrt wurde, wie man vorgeht, wenn ein Verletzter aufgefunden wird. Der erste Schritt ist zu schauen, ob der Patient ansprechbar ist oder nicht. Wenn nicht ansprechbar, muss kontrolliert werden, ob die Person atmet, usw. Herr Danner, Übungsleiter bei den Maltesern, hatte Aufgabentafeln mitgebracht, die wir in der Art eines Organigramms ordnen mussten. Im Tun und danach wurde das „Auffindeschema“ ausführlich besprochen.

Anschließend lernten wir das Erkennen der Bewusstlosigkeit sowie der Atemkontrolle. Wir übten die Herz-Lungen-Wiederbelebung und die Lagerung in der stabilen Seitenlage. Herr Danner erklärte Schockarten, zeigte die Lagerung bei einem Schock und demonstrierte die Anlage eines Druckverbandes. Anschließend beantwortete er all unserer Fragen.

Wir danken Herrn Danner recht herzlich für diesen Auffrischungskurs. Wir sind jetzt wieder auf dem aktuellen Stand und für Notfälle gerüstet, die hoffentlich nie eintreten werden. (Klaus Hohlweg, SHG Bayreuth)