Neuigkeiten

Starkes Trio für Diabetiker

Apotheken Competence Center Diabetiker-Betreuung, Deutscher Diabetiker Bund und Neue Apotheken Illustrierte vereinbaren Kooperation

„Diabetes gemeinsam meistern“ ist das Motto der neuen starken Allianz für Diabetiker. Erste gemeinsame Aktionen sind schon in Planung.

Ziel ist es, die Gesundheitsversorgung für Diabetiker weiter zu verbessern. Diabetiker müssen ihre Erkrankung im Alltag selbst meistern. Dazu benötigen sie viel Wissen, um ihren Blutzuckerstoffwechsel gut einstellen und mit Diabetes ein möglichst normales Leben führen zu können. Hilfe bieten nun spezielle Apotheken:

Diethard Grundl, Geschäftsführer der Marketing-Gesellschaft Deutscher Apotheker mbH (MGDA), einer Tochter des Deutschen Apothekerverbandes. „Gemeinsam mit Diabetes-Experten haben wir die Idee der „Apotheken Competence Center Diabetiker-Betreuung“ ins Leben gerufen.“ Die hier angeschlossenen Apotheken sind für die Kunden bereits an einem deutlich sichtbaren Zertifikat erkennbar. Um dieses zu bekommen, müssen sie regelmäßig an Schulungen teilnehmen, in denen die Teammitglieder über neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu Diabetes und dessen Behandlung informiert werden. Die Schulungen sind von der Bundesapothekerkammer zertifiziert, das Zertifikat selbst muss jedes Jahr neu erworben werden. „Nur so können wir sicherstellen, dass die teilnehmenden Apotheken immer auf dem neuesten Stand des Wissens sind“, erklärt Grundl. Bislang verzeichnet die MGDA bereits mehrere Dutzend Apotheken, die sich als Kompetenzzentrum für Diabetes zertifiziert haben.


„Als uns das Konzept vorgestellt wurde, hat uns die stringente Ausrichtung auf die Qualität der Beratung überzeugt“, erklärt Manfred Flore, Bundesgeschäftsführer vom Deutschen Diabetiker Bund. „Als größte Selbsthilfeorganisation der Diabetiker ist es unser wichtigstes Anliegen, die Bedingungen für die Betroffenen zu verbessern. Neben den Ärzten, vorzugsweise den Diabetologen, sind dafür die Apotheken unsere wichtigsten Partner. Wir sind diese Kooperation eingegangen, um unseren Mitgliedern zu zeigen, wo sie bestmöglich beraten werden können“, erklärt Flore. Dazu bedarf es natürlich auch einer gezielten Öffentlichkeitsarbeit.


Hier kommt der dritte Kooperationspartner, die Neue Apotheken Illustrierte (NAI), ins Spiel. Deren Chefredakteurin, Apothekerin Jutta Petersen-Lehmann, sagte spontan ihre Beteiligung an der Kooperation zu. Die NAI ist eine der größten Gesundheitszeitschriften aus der Apotheke. „Diabetiker gehören zu den Hauptzielgruppen unseres Blattes“, so Petersen-Lehmann. „Immer wieder veröffentlichen wir daher auch Sonderhefte der NAI zum Thema Diabetes. Im Rahmen der Kooperation werden wir unsere Berichterstattung noch weiter verstärken und so die Idee der Competence Center zum Nutzen der Betroffenen vorantreiben.“

 

 

veröffentlicht am 30. Januar 2013

© Deutscher Diabetiker Bund