Neuigkeiten

Silberne Ehrennadel an Bernd Franz

Seit 2008 verleiht der Paritätische Wohlfahrtsverband Landesverband Bayern e.V. den Luise-Kiesselbach-Preis für herausragendes bürgerschaftliches Engagement an Mitgliedsorganisationen (Ehrenplakette) und langjährig in Mitgliedsorganisationen engagierte Personen (Silberne bzw. Goldene Ehrennadel).

Luise Kiesselbach war die Gründerin und erste Vorsitzende des Paritätischen Wohlfahrtsverbands in Bayern. Sie lebte von 1863 bis 1929. Die Frauen- und Sozialpolitikerin engagierte sich in unterschiedlichsten Bereichen, z.B. Verbesserung der Krankenversorgung, Altenhilfe, Aufbau von Kinderheimen und mehr.

Für die Silberne Ehrennadel vorgeschlagen werden können Personen, die mind. zehn Jahre ehrenamtlich in Mitgliedsorganisationen oder im Paritätischen in Bayern aktiv waren und dabei besonderes geleistet haben. Die Goldene Ehrennadel kann erhalten, wer schon mind. 20 Jahre aktiv war.

Bernd Franz wurde auf einer Festveranstaltung am 19. September in München die Silberne Ehrennadel für sein Engagement im Diabetikerbund Bayern e.V. verliehen. Seit 2001 ist er ununterbrochen aktiv. 2001 wurde er zum Vorsitzenden des Regionalverbands Main-Rhön gewählt, ein Jahr später begann sein Engagement im Landesvorstand, zunächst als Beisitzer. 2004 wählte ihn die Landesversammlung zum stellv. Landesvorsitzenden, seit der Landesversammlung 2008 leitet er als Landesvorsitzender den Diabetikerbund Bayern. Unermüdlich kämpft er von Anfang an für die gute Lebens- und Versorgungsqualität aller Diabetiker und ihrer Familien. Information, individuelle Unterstützung, Hilfe zur Selbsthilfe – all dies und noch viel mehr liegen ihm sehr am Herzen und deshalb vergeht kaum ein Tag ohne Engagement für den Diabetikerbund Bayern – ob von zuhause aus via Internet und Telefon oder irgendwo unterwegs in Bayern. Ein besonderes Augenmerk hat er auf Kinder und Jugendliche mit Diabetes – die jährlichen DiabetesCamps strahlen mittlerweile weit über Bayern hinaus.

Bernd Franz ist nicht der erste Preisträger im Diabetikerbund Bayern, der mit dem Luise-Kiesselbach-Preis ausgezeichnet wurde. Bereits 2011 erhielt Klara Ofenhitzer aus Bad Neustadt die Silberne Ehrennadel. 2012 wurde Gerlinde Wochermaier, Ebersberg, für ihr über 20 Jahre währendes Engagement mit der Goldenen Ehrennadel geehrt.

Alle Preisträger dürfen richtig stolz auf ihre persönliche Auszeichnung sein. Herzlichen Glückwunsch!

veröffentlicht am 21. Oktober 2014

Sybille Giel im Gespräch mit Bernd Franz

Alle Preisträger 2014! © Der Paritätische