Neuigkeiten

Luise-Kiesselbach-Preis 2015 - drei Auszeichnungen gehen an den Diabetikerbund Bayern e.V.

Die Preisverleihung fand am 4. Dezember 2015 in München im Isar Foyer der Versicherungskammer Bayern im festlichen Rahmen statt.

 

2015 wurden 4 Ehrenplaketten vergeben, darunter auch an uns, den Diabetikerbund Bayern e.V..  Die Ehrenplakette wird an Mitgliedsorganistationen im Paritätischen Wohlfahrtsverband Landesverband Bayern vergeben, die beispielhafte, innovative und erfolgreiche Projekte verwirklichen. Hier haben wir mit unserer Arbeit überzeugt.

 

Zwei unserer Gruppenleiter erhielten die Goldene Ehrennadel: Luise Beck und Klaus Hohlweg

 

Luise Beck, SHG Nördlingen, gründete ihre Selbsthilfegruppe vor über 30 Jahren und leitet sie bis heute sehr engagiert. Unzählige Fachvorträge und Gruppenunternehmungen hat sie in den vielen Jahren organisiert und damit vielen Diabetikern geholfen, mit der Erkrankung zurecht zu kommen. Auch mehr Bewegung ist seit vielen Jahren ihr Ziel - so nimmt die SHG Nördlingen seit vielen Jahren als Hobbymannschaft am Stadtlauf teil, auch viele Wanderungen wurden schon miteinander unternommen.

 

Klaus Hohlweg kann auch auf über 30 Jahre ehrenamtliches Engagement zurück blicken. Zunächst gründete er die SHG Kulmbach, die er dann aufgrund eines beruflichen Umzugs abgeben musste. Nach seiner Rückkehr in die Heimat übernahm er 1990 die Leitung der Selbsthilfegruppe Bayreuth, die er bis heute leitet. Als Sozialreferent mit Schwerpunkt Schwerbehinderung war und ist er kompetenter Ansprechpartner für Mitglieder, die hier Unterstützung benötigen.

 

Mit der Goldenen und Silbernen Ehrennadel werden Personen ausgezeichnet, die langjährige, engagierte Mitarbeit in Mitgliedsorganisationen des Paritätischen Bayern vorweisen können. Dabei gilt: Für die Silberne Ehrennadel sind mindestens 10 Jahre Engagement vorzuweisen, für die Goldene Ehrennadel mindestens 20 Jahre.

 

2015 wurden insgesamt 7 Goldene und 4 Silberne Ehrennadeln und 4 Ehrenplaketten vergeben. Damit gingen 3 von 15 Auszeichnungen an den Diabetikerbund Bayern. In unseren Reihen sind sehr viele engagierte Menschen - dieses Engagement wird wahrgenommen und geschätzt. Darüber dürfen wir alle - und natürlich ganz besonders die Preisträger - sehr stolz sein.

 

Mehr zum Preis, weiteren Preisträgern und zur Namensgeberin finden Sie hier.

 

Eine ausführlichere Berichterstattung lesen unsere Mitglieder in der Ausgabe 02/2016 unserer Mitgliederzeitschrift kontakt, die Ende Februar erscheinen wird.

veröffentlicht am 22. Dezember 2015

Klaus Hohlweg und Luise Beck erhielten die Goldene Ehrennadel, Bernd Franz nahm die Ehrenplakette für den Diabetikerbund Bayern entgegen.