Neuigkeiten

Diabetes in Kita und Schule: Informationsmaterialien für Lehrer und Erzieher

Lange schon kämpfen wir für praktikable und für alle Seiten verlässliche Lösungen für Kinder mit Diabetes. Trotz der chronischen Erkrankung sollen sie überall teilhaben können und nirgends Ausgrenzung erleben müssen, besonders nicht in der Schule und in Kindertagesstätten.

Für Eltern, Lehrer und Erzieher haben wir hilfreiche Broschüren mit vielen Informationen erstellt:

  • Mit Diabetes unbeschwert aufwachsen - Hilfreiches für alle, die Kinder & Jugendliche auf ihrem Weg begleiten
  • Schülerbogen zum Einlegen ins Klassenbuch mit den wichtigsten Infos in Kurzform
  • Diabetes mellitus bei Kindern und Jugendlichen – deutsch
  • Diabetes mellitus bei Kindern und Jugendlichen - arabisch mit 2-seitigem Übersetzungsteil arabisch - englisch - deutsch

Alle Broschüren können bei uns über die Landesgeschäftsstelle oder die Telefonberatung München bestellt werden – der Schülerbogen steht für Mitglieder im internen Mitgliederbereich (Einloggen!) unter „Informationsmaterial“ zum Download bereit.

Im gemeinsamen Miteinander von Eltern, Lehrern, Erziehern und möglicherweise weiteren Personen gelingt die Inklusion von Kindern mit Diabetes meist sehr gut. Dennoch gibt es manchmal Probleme. Liebe Familien in Bayern, sollten Sie betroffen sein:

Bitte wenden Sie sich SOFORT an uns, wenn Sie Probleme haben, damit wir Ihnen helfen können.

Wir stehen nach einem gemeinsamen Gespräch mit Ministerpräsident Horst Seehofer, Sozialministerin Emilia Müller und Staatssekretär Georg Eisenreich (Kultusministerium) weiterhin in engem Kontakt mit den Ministerien, um verlässliche Lösungen und Hilfestellungen für alle zu finden, damit niemand mehr Ängste vor Diabetes in Zusammenhang mit Kita und Schule haben muss .

Ein ausführlicher Bericht zum Gespräch in der Staatskanzlei erscheint Ende September auf dieser Homepage.

veröffentlicht am 11. September 2017