Neuigkeiten

Bis 30. Juni mitzeichnen! Online-Petition „Aufnahme von Glucose-Monitoring-Systemen (CGMS/FGMS) ins Hilfmittelverzeichnis der GKV“

Wir unterstützen diese Petition von Sebastian Fried aus Halle - bitte machen auch Sie mit und sammeln in Ihrem Umfeld!

Originaltext der Petition: Die Kostenübernahme von "Continuous Glucose Monitoring System (CGMS)" oder "Flash Glucose Monitoring System (FGMS)" wird derzeit von den Krankenkassen nur nach individueller Reglung vorgenommen. Obwohl die Technik marktreif und medizinisch zugelassen ist, mussten hunderte vor den Sozialgerichten klagen, bis die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) in Ausnahmefällen die (einmaligen und wiederkehrenden) Kosten übernimmt.

Oftmals berufen sich die GKV stur auf das Hilfsmittelverzeichnis, und lehnen die Kostenübernahme strikt (ohne medizinische Einzelfall-Prüfung) ab.

Mit dieser Petition soll erreicht werden, dass herstellerübergreifend CGMS- und FGMS-Geräte schnellstmöglich in das Hilfsmittelverzeichnis aufgenommen werden.
Parallel zur Aufnahme ins Hilfsmittelverzeichnis sollen die GKVs (über eine zentral vorgegebene und veröffentlichte Regelung) die unbürokratische Kostenerstattung für Betroffenen ermöglichen.

Begründung:

  • Mit Aufnahme ins Hilfsmittelverzeichnis wären die Kosten der Geräte nach Beantragung und medizinischer Indikation übernahmefähig, was den Therapieverlauf tausender insulinpflichtiger Diabetiker bedeutend verbessern würde.
  • die Allgemeinheit könnte je nach medizinischer Indikation und Messhäufigkeit Kosten für die herkömmliche Messung (Messstreifen) einsparen, da diese bei Verwendung von CGMS/FGMS stark reduziert werden können
  • das Gesundheitssystem könnte entlastet werden, da bei guter Stoffwechseleinstellung weniger Komplikationen zu erwarten sind
  • die Lebensqualität und die Teilhabe an der Gesellschaft würde für Diabetiker verbessert werden, wenn die Kostenübernahme (ohne Gerichtsverfahren) einfacher beantragt werden könnte

Diese Petition sucht bis zum 30.06.2015 noch viele Mitzeichner, damit die erforderliche Unterstützerzahl - 120.000 - erreicht wird! Nur dann kann sie Erfolg haben!


Bitte helfen Sie mit!

 

Hier geht es zur Online-Mitzeichnung! Geben Sie diesen Link bitte auch an Freunde, Bekannte, Verwandte weiter - jeder Mitzeichner ist wichtig. Sie können auch per Unterschrifenliste sammeln - mehr Info dazu inkl. dem Download-Link der Liste finden Sie in der rechten Spalte der Online-Petition

 

 

veröffentlicht am 15. April 2015