Neuigkeiten

Achtung Typ 2 Diabetiker!

Werden Sie mit Gliniden oder Glitazonen behandelt? Diese Medikamente können in Zukunft höchstwahrscheinlich in wenigen, begründeten Einzelfällen auf Kosten der gesetzlichen Krankenkassen verordnet werden.

Sie, liebe Typ 2 Diabetiker, sollten sich dagegen zahlreich wehren, evtl. lässt sich diese Entscheidung dann doch noch abwenden!
Die Presseinfo vom Deutschen Diabetikerbund, die Patienteninfo vom Berufsverband der niedergelassenen Diabetologen in Bayern und Einen Musterbrief ans Bundesgesundheitsministerium finden Sie rechts zum Download.

Am 14.07.2010 wurde der Beschluss zur „Verordnungsfähigkeit für langwirksame Insulinanaloga für Typ 2 Diabetiker“ im Bundesanzeiger veröffentlich und damit rechtskräftig.
Viele Krankenkassen haben im  Vorfeld schon Rabattverträge mit den Herstellern von Lantus® und Levemir® geschlossen, täglich kommen neue hinzu. Es stehen trotzdem Probleme bevor:

Die Kassenärztliche Vereinigung hat ihre Kassenärzte so informiert.

Die Ärzte werden dadurch verunsichert und es ist zu befürchten, dass es zu Problemen bei der Verordnung kommen wird.
Wenn Sie mit diesen Insulinen behandelt werden und Ihnen Ihr Arzt diese Insuline nicht mehr verordnen möchte: Wenden Sie sich bitte an die Büros in Nürnberg (0911 22 77 15) oder München (089 22 73 41)!